Problemlösung


Bremsenprobleme durch Bremsschläuche


Zugequollener Gummischlauch:

Die Bremskolben schließt nicht schnell genug, der Bremsweg wird länger. Wird der Bremshebel bzw. das Bremspedal gelöst,

dann müssen die Beläge die Scheibe sofort freigeben, ist der Schlauch zugequollen, dann schleift der Belag noch lange mit,

die Bremse kann überhitzen und das Material verschleißt schnell.


Bremsenquietschen entsteht durch Resonanzen im Bremssystem. Gummischläuche können durch ein Pulsieren das Quietschen auslösen.

Stahlflexschläuche verhindern ein pulsieren da sie den Bremsdruck nahezu ohne Verlust weitergeben.


Druckpunkt ist beim Bremsen schwammig. Die Gummileitungen dehnen sich aus, oder die Bremsflüssigkeit hat zu viel Wasser aufgenommen.


Bremse zieht einseitig. Wenn das Fahrzeug einseitig zieht, dann kann die Ursache sein, dass die Gummischläuche, durch die Alterung, unterschiedliche Querschnitte aufweisen.

Copyright © 2013-2019 Fabian Spiegler Bremsencenter