Bekomme ich ein H-Kennzeichen trotz Stahlflex Bremsleitungen?

• der Umbau auf Stahlflex Bremsleitungen stellt keinen (!) Widerspruch mit dem H-Kennzeichen dar, weil es keine sogenannte "bauliche Veränderung" ist.

• Laut § 23 StVZO sind Maßnahmen die der Sicherheit dienen erlaubt.

• Die wesentlichen Bauteile müssen sich im Original- bzw. zeitgenössischem Zustand befinden.

Unsere Stahlflex-Bremsleitung gibt es auch mit Gummiummantelung. Durch den matt schwarzen Look sehen die Stahlflex-Bremsleitungen den originalen Gummischläuchen sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist der Durchmesser der Leitung. Unsere Stahlflex Bremsleitung in der Gummiausführung hat einen Durchmesser von 7,3mm und die originalen Gummibremsleitungen in der Regel 10mm.

Welchen Druck halten die Stahlflex Bremsleitungen aus?

Unsere Stahlflex Bremsleitungen haben einen Berstdruck von über 1000bar. Wenn Sie wissen wollen was Berstdruck bedeutet, dann haben wir Ihnen hier mal einen Link zu Wikipedia. Die originalen Gummibremsleitungen haben einen Berstdruck von nur bis zu 500bar.

Benötige ich neue Hohlschrauben zur Montage der Leitungen?

Es kommt ganz darauf an, in welchen Zustand die alten Hohlschrauben sind. Also schauen Sie am besten mal an Ihrem Fahrzeug nach in welchen Zustand die Hohlschrauben sind. Sind die Hohlschrauben in keinem guten Zustand mehr, dann können Sie auch neue Hohlschrauben bei uns bestellen. Welche Steigung die Hohlschrauben haben (wie z. B. M10x1, M10x1,25, M10x1,5, 3/8-24 UNF, 7/16-20 oder 7/16-24) das haben wir in unseren Daten hinterlegt.

Lohnt sich der Umbau auf Stahlflex Bremsleitungen?

Da Gummibremsschläuche altern und laut DIN-Norm 7716 nach etwa 4 Jahren nicht mehr verwendet werden sollten, ist dies der erste Grund auf Stahlflex Bremsleitungen zu wechseln. Unsere Bremsleitungen sind im Gegensatz zu den originalen Gummileitungen fast unbegrenzt haltbar. Einmal angebaut und Sie sparen in Zukunft den erneuten Kauf der Bremsschläuche und die dazu gehörigen Montagekosten.

Ein weiterer wichtiger Grund ist, Gummi Bremsschläuche können verhärten, weich werden, zusammenquellen und Risse bilden. Dies ist aber bei den Stahlflex Bremsleitungen von Fabian Spiegler nicht der Fall!

Des Weiteren, wenn es zu einem Unfall aufgrund überalterten Gummileitung kommen sollte, so besteht die Gefahr der Ablehnung einer Kostenübernahme durch Ihre KFZ-Versicherung.

In welchen Bereichen finden die Stahlflex Bremsleitungen hauptsächlich Anwendung?

Unsere Stahlflexleitungen finden in sehr vielen Bereichen Anwendung. Unsere Hauptbereiche sind Autobremsleitungen, Motorradbremsleitungen, Fahrradbremsleitungen, Auto Einspritzleitungen, Benzinleitungen für Auto und Motorrad, Verdeckleitungen, Kupplungsleitungen, Servoleitungen, Industrieleitungen und jegliche Sonderanfertigungen für Sonderfahrzeuge.

Müssen die Stahlflex Bremsleitung eingetragen werden?

Für über 20.000 Fahrzeuge haben wir eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis). Sollten wir für Ihr Fahrzeug eine ABE haben (was sehr oft der Fall ist), dann brauchen Sie die Leitung nicht eintragen lassen. Führen Sie einfach nur die ABE mit sich. Kupplungsleitungen liegt nichts mit bei, da diese von der Eintragung befreit sind.

Sollten wir keine ABE für Ihr Fahrzeug haben, schicken wir ein Teilegutachten mit. Mit dem Teilegutachten bekommen Sie die Stahlflex Bremsleitungen problemlos eingetragen.

Diese Regelungen beziehen sich auf Deutschland. In anderen Ländern ist das in der Regel etwas anders.

Benötige ich für den Anbau zusätzliche Teile?

Nein, das erforderliche Zubehör, was zum Anbauen der Leitungen benötigt wird, liegt mit bei. Was wir grundsätzlich immer mit dazu legen, sofern diese überhaupt benötigt werden, sind neue Dichtringe. Alles weitere Zubehör wie Hohlschrauben (wenn Ringanschlüsse verbaut sind), Halteklammern, Bremsflüssigkeit, Halteschellen, P-Schellen etc. können Sie gerne mit dazu bestellen.

Entstehen für die farbige Ummantelung und Anschlüssen zusätzliche Kosten?

Für die Ummantelungen verlangen wir einen kleinen Aufpreis. Unsere Stahlflexleitungen haben wir in 15 verschiedenen Ausführungen. Blank ohne Ummantelung (0€ pro Leitung), schwarz und transparent (2,95€ pro Leitung), volle Farben oder transparente Farben (3,95€ pro Leitung) oder Gummiummantelung (4,95€ pro Leitung). Die Anschlüsse gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Bei den Stahlflex Bremsleitungen für das Motorrad verwenden wir Anschlüsse aus Aluminium in silber oder schwarz (0€ Aufpreis) oder gegen einen kleinen Aufpreis Edelstahlanschlüsse (8,95€ pro Leitung). Bei den Stahlflex Bremsleitungen für das Auto verwenden wir standardmäßig Edelstahlanschlüsse.

Stahlflex Bremsleitungen

Müssen Dichtscheiben gesondert bestellt werden?

Nein, neue Dichtringe legen wir immer mit dazu. Bei Aluminiumanschlüssen verwenden wir Aluminiumdichtringe und bei Edelstahlanschlüssen verwenden wir Kupferdichtringe.

Sind die Leitungslängen individuell erhältlich?

Ja, gerne kannst du über unseren Konfigurator deine Leitung nach Wunsch selbst zusammenstellen. Sollten deine Anschlüsse nicht auswählbar sein, da diese zu exotisch sind, dann kannst du die trotzdem mal bei uns anfragen. Für Sonderanfertigungen liefern wir ein Teilegutachten mit, mit dem du die Leitungen eintragen lassen kannst.

--> Hier geht’s zu unserem Konfigurator

Was bedeutet “alternative” Verlegung von Stahlflex Bremsleitungen?

Die „alternative” Verlegungen von Stahlflex Bremsleitungen bedeutet, dass die Leitungen nicht wie das Original verlegt werden, sondern eine andere Verlegeart verwendet wird. Weiter unten finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Verlegearten die wir anbieten.

 Was bedeutet “SB-HL” Verlegung von Stahlflex Bremsleitungen?

„SB-HL“ steht für ein Superbike-Hochlenker / Hochbau-Lenker Umbau. In diesem Fall wird die Leitung zum Lenker in einer längeren Variante hergestellt. In der Regel handelt es sich hier um 5 cm. Sollten Sie den Lenker eher höher oder tiefer umgebaut haben, dann können Sie uns das genaue Maß auch vorab mitteilen.

Stahlflex Bremsleitungen

 

 

Welche Bremsflüssigkeit soll ich verwenden?

Da bitten wir Sie in Ihrem Handbuch nach den Herstellerangaben zu sehen. Bitte dann auch die Bremsflüssigkeit verwenden, die im Fahrzeughandbuch bzw. vom Hersteller freigegeben ist. Bei den meisten Motorrädern ist der Bremsflüssigkeitstyp auf dem Deckel des Ausgleichsbehälters eingetragen. Wir bieten auch alle möglichen Bremsflüssigkeiten in unserem Shop an. Einfach mal reinschauen.

--> Hier geht’s zu den Bremsflüssigkeiten


Wie entlüftet man das Bremssystem?

Hierzu empfehlen wir die Herstellerangaben zu beachten. Da kommt es auch ganz darauf an, um was für ein Fahrzeug es sich handelt. Bei Fahrradbremsleitungen ist das Entlüften relativ einfach. Bei Autos wird es schon komplexer und bei Motorrädern ebenfalls. Besonders bei Motorrädern mit ABS ist das Entlüften nicht ganz so einfach. Im YouTube gibt es sehr viele Tutorials in dem das Entlüften sehr gut erklärt wird. Bitte beachten Sie die Herstellerangaben, besonders bei ABS-Modellen. Selbstverständlich können Sie Ihr Fahrzeug auch in eine Fachwerkstatt entlüften und montieren lassen.


Wie viele Leitungen enthält ein Kit?

Die genaue Anzahl der Leitungen in ist abhängig vom Fahrzeugtyp und der Verlegungsart. In den jeweiligen Produktbeschreibungen ist die Anzahl der Leitungen vermerkt.


Wo und wie werden Linsendichtungen bzw. Ufo´s verwendet?

Die Linsendichtungen bzw. Ufo´s werden dort eingelegt, wo die originalen Stahlrohre eingeschraubt werden. Nicht jedes Fahrzeug benötigt diese, da es ganz auf den Bördel an den Stahlrohren ankommt. Ist an den originalen Stahlrohren ein Bördel F, dann ist keine Linsendichtung nötig. Ist ein E Bördel vorhanden, dann werden Linsendichtungen bzw. Ufo´s eingelegt.


Kann ich die Leitungen auch verlängert bestellen?

Ja, das ist absolut kein Problem. Da wir Hersteller sind, können wir Ihnen die Leitungen auch individuell herstellen. Melden Sie sich einfach kurz bei uns, um die Sonderanfertigung zu besprechen.

 

Welchen Vorteil bieten Stahlflex Bremsleitungen?

  • Hält hohen Belastungen stand
  • Mehr Sicherheit dank genauer Dosierbarkeit der Bremse
  • Sehr gutes Bremsgefühl
  • Konstanter und direkter Druckpunkt sorgt für mehr Sicherheit; auch für den sportlichen Fahrstil ein enormer Vorteil
  • Nahezu unbegrenzte Haltbarkeit
  • Wartungsfrei
  • Kürzerer Bremsweg
  • Weniger Pedalkraft nötig
  • Verhindert Bremsenquietschen
  • Längere Wechselintervalle der Bremsflüssigkeit
  • Muss nur einmalig gekauft und montiert werden, spart also langfristig Geld
  • Bremsdruck wird ohne Verlust weitergegeben
  • Witterungsresistent
  • Mardersicher
  • Eintragungsfrei dank ABE für fast alle Fahrzeuge

 

Wie lange halten Stahlflex Bremsleitungen?

Nahezu unbegrenzte Lebensdauer, denn im Gegensatz zu Gummischläuchen werden Stahlflex-Bremsleitungen nicht porös, quellen nicht auf und unterliegen keinem Alterungsprozess. Übliche Gummischläuche sollten je nach Herstellerempfehlung alle vier Jahre ausgetauscht werden. Dies ist bei Stahlflexleitungen nicht nötig.

 

Kann ich die neuen Stahlflex Bremsleitungen selbst einbauen und entlüften?

Mit einer Montage in einer Fachwerkstatt sind Sie auf der sicheren Seite. Wenn Sie technisch nicht völlig unbegabt sind und die Kosten für eine Montage sparen möchten, ist der Umbau auf Stahlflexbremsleitungen aber auch in Eigenregie möglich.

Unsere Kits gleichen in der Regel 1 zu 1 der Originalverlegung und werden anbaufertig geliefert, sodass eine Montage relativ einfach ist. Möchten Sie die Verlegung ändern? Wir beraten Sie gerne, wie Sie in diesem Fall bei der Montage korrekt vorgehen.

Wichtig sind folgende Dinge, wenn Sie sich für eine Selbstmontage entscheiden:

1. Dichtringe sind nur einmal verwendbar. Bei jeder Bestellung sind daher neue Dichtringe dabei. Achten Sie auf das passende Material - Aludichtringe passen zu Anschlüssen aus Aluminium und Kupferdichtringe zu den Anschlüssen aus Edelstahl.

2. Bei verbauten Ringfittingen sind die originalen Hohlschrauben weiterverwendbar.

Sind diese defekt, liefern wir Ihnen gerne Ersatz.

2. Wichtig: Zwischen 18 und 25 Newtonmeter liegt in den meisten Fällen das Anzugsmoment.

3. Sind Höherlegungen am Fahrzeug geplant, teilen Sie uns einfach die entsprechenden Maße der Verlängerung mit. So können wir genau abschätzen, welche Schlauchlänge für Sie ideal ist und die passenden Leitungen liefern.

4. Vermeiden Sie jegliche Beschädigung der Stahlflexleitungen. Die Teflon-Innenseele kann zum Beispiel durch eine Quetschung, Einklemmen oder den Kontakt zu einer Stromquelle beschädigt werden. Achtung Kurzschlussgefahr!

5. Die Montage muss drallfrei erfolgen.

6. Im ausgefederten Zustand darf keine Zugspannung entstehen.

7. Berücksichtigen Sie bei der Montage den gesamten Federweg sowie den Lenkeinschlag, sodass die Bremsleitungen genügend Spiel haben und weder scheuern, zu sehr spannen oder abgeknickt werden.


Sind Stahlflex Bremsleitungen nach Maß bzw. Kundenwunsch möglich?

Ja, Sie können Stahlflex-Bremsleitungen ganz nach individuellem Maß sonderanfertigen lassen.

Im Sortiment finden Sie zahlreiche Standardmodelle, es gibt aber auch seltene Armaturen.

Schicken Sie uns gerne ein Muster zu, wenn Sie die passende Stahlflex Bremsleitung in unserem Konfigurator nicht zusammenstellen können.

Wir fertigen Ihnen dann gerne nach Ihrem Muster eine oder mehrere Bremsleitungen an, die bezüglich Gewindegröße und anderen Details exakt passt. Und das Beste daran: Dieser Service kostet Sie nichts extra.

Eine Bremsleitung können Sie sich auch hier selbst zusammen stellen

Hier finden Sie ein Beispiel zur Angabe der gewünschten Länge:

Stahlflex Bremsleitungen

Kann ich Bremsrohre auch durch Stahlflexleitungen ersetzen?

Ja, das ist möglich. Stahlflexleitungen bieten eine fast unbegrenzte Haltbarkeit und zahlreiche weitere Vorteile. Fahrzeugteile müssen für den Austausch auch meist nicht ausgebaut werden, da die Stahlflexleitungen flexibel sind und sich daher einfach an der passenden Stelle durchfädeln lassen.

 

Kann ich die Leitungen nachträglich noch ausjustieren?

Ja, durch das speziell entwickelte Verdrehsystem lassen sich die Anschlüsse um 360° verdrehen. Um die Leitungen drallfrei zu verlegen, ist ein nachträgliches Verdrehen der Anschlüsse möglich.

 

Wir empfehlen immer folgende Vorgehensweise:

Halten Sie die Presshülse (Die verpresste Edelstahlhülse nach dem Knickschutz) mit einer Zange fest und gehen Sie mit einem Bohrer oder Bolzen (Sofern es sich um einen Ringanschluss handelt) durch den Anschluss, der Anschluss sollte sich dann handfest verdrehen.

Ein Beispiel sehen Sie in folgender Abbildung:

Drehung

Der Fitting lässt sich dann 360° drehen. Was wir allerdings empfehlen, den Anschluss nicht mehrfach um 360° zu verdrehen, da sonst die Gefahr besteht die Tefloninnenseele zu verschleißen.

Ein Beispiel wie sich der Fitting drehen lässt, sehen Sie hier:

Stahlflex Bremsleitungen